>Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

Nachrichten - Aktuelles

 


Das war das SPD-Debattencamp
Stark! Lebendig! Debattenfreudig!

mit Fotos und Videos


 

Der Newsletter Nr. 1 ist fertig -

Als PDF herunterladen


SPD bewegt!

Am Sonntag den 22. April 2018 um 14 Uhr im Gemeindezentrum Dannewerk, Hauptstr. 13.

Was bewegt die SPD? Was will die SPD bewegen?

Fragen und Antworten bei Kaffee und Keksen.

Zusätzlich bietet Regina Faust ein Bewegungsprogramm an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


SPD stellt sich zur Kommunalwahl in Dannewerk auf

Die SPD hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018 aufgestellt. Gewählt wurden Gerhard Schulz, Inga Faust, Jesper Schulz, Michael Bunke, Heike Sonne-Abed und Diethelm Interwies als Direkt- und Listenbewerber, zusätzlich auf der Liste folgen Regina Faust und Birgit Hansen-Schulz.

Inhaltlich will sich die SPD in den nächsten fünf Jahren für folgende Themen einsetzen:

Die Arbeit der Gemeindevertretung soll transparent und nachvollziehbar sein, deshalb soll es wieder jährliche Einwohnerversammlungen geben. Über die Bildung einer Gemeinde Haddeby fordert die SPD einen Bürgerentscheid. Die SPD fordert für Dannewerk eine mittelfristige Finanzplanung, damit wir sehen, wo wir wirklich stehen. Ständige Fehlbeträge und immer wieder außer- und überplanmäßigen Ausgaben sind keine guten Signale zur finanziellen Situation der Gemeinde.  Wenn das Danewerk in das Welterbe aufgenommen wird, müssen, so die Forderung der SPD, neue Initiativen ergriffen werden, damit der Titel auch zum Wohle der Menschen hier in Dannewerk genutzt werden kann.

Ferner will sich die SPD für ein Verkehrskonzept in der Gemeinde einsetzen, damit z.B. vor dem Kindergarten und dem Altenheim Tempo-30-Zonen eingeführt werden. Außerdem fordert die SPD die Weiterentwicklung des ÖPNV für die Schülerbeförderung. Bei der Planung eines Breitbandnetzes sollen alle Dannewerker Einwohnerinnen und Einwohner die Anschlussmöglichkeit haben.


SPD-Dannewerk schlägt Simone Lange als SPD-Parteivorsitzende vor.

Auf der Sitzung des SPD-Ortsvereins am 14. März 2018 wurde die Flensburger Oberbürgermeisterin, Simone Lange, einstimmig zur Vorsitzenden der SPD vorgeschlagen.

Simone Lange hatte sich auf der Sitzung des SPD-Ortsvereins Dannewerk am 13. Januar 2018 im Gemeindezentrum vorgestellt. Unter dem Titel „Gemeinden als Keimzelle der Demokratie“, hatte sie aus ihrer Arbeit als Flensburger Oberbürgermeisterin berichtet. Auf dem Bundesparteitag am 22. April in Wiesbaden bewerben sich Simone Lange und die Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Andrea Nahles, um den Bundesvorsitz.

https://www.spd.de/partei/aobpt2018wiesbaden/

 



13. Januar 2018
"Gemeinden als Keimzelle der Demokratie" mit
Simone Lange, Oberbürgermeisterin der Stadt Flensburg

 

Unser Mitglied Inga Faust beim Juso-Kongress in Saarbrücken am 24.11.2017



Stimme für Vernunft


Neujahrsempfang mit Minister

Stefan Studt

"Eine aktive Bürgergesellschaft als Grundstein für unser Gemeinwesen"

am Freitag, 30. Januar 2015 um 18.00 Uhr

im Bürgersaal des Kreishauses, Flensburger Str. 7, Schleswig


9. Januar 2014
Innenminister Andreas Breitner zur Jubilarehrung in Dannewerk

41 Jahre ist Michael Bunke Mitglied der SPD, dies hatte der Ortsverein bei Kaffee und Futsches, Schmalzbroten und Glühwein im Gemeindezentrum Dannewerk gefeiert.

Zur Jubilarfeier hatte der Ortsvereinsvorsitzender Gerhard Schulz den Innenminister des Landes Schleswig-Holstein, Andreas Breitner, eingeladen. Dieser war gerne gekommen und übereichte die Urkunde mit der entsprechenden Ehrennadel. In seiner Laudatio ging Breitner auf den beruflichen Werdegang des Jubilars ein. Michael Bunke hatte nach seiner aktiven Zeit als Pilot bei der Bundeswehr Sport studiert. Seit dieser Zeit ist er als Fechtmeister aktiv, als Sportler, als Trainer und als Funktionär auf Bundesebene und im Weltverband. Inzwischen übt er auch eine Trainertätigkeit in Schleswig im Floorball aus. Im Ortskulturring betreut er einen Kurs „English Conversation“. Im Ortsverein fungiert er als Webmaster.

Im geselligen Teil des Nachmittags berichtete Andreas Breitner über die gute Zusammenarbeit unter den Regierungsmitgliedern in Kiel. Aber auch von seinem Besuch der Bundeswehrangehörigen aus Schleswig-Holstein an der türkisch-syrischen Grenze.